Sie sind hier: Startseite > Infos > Über mich

Über mich


Alles begann im Jahr 2000, als ich durch einen Zufall zum meinem Hobby Mittelalter-Reeanactment kam. Neben ein paar Ausflügen in Tanz und Gaukelei und meiner Darstellung als hochmittelalterliche Magd erlernte ich schnell das Handwerk der Brettchenweberei, was ich bald verfeinerte, so dass ich meine Gewerke als fliegenden Händlerin verkaufen konnte. Zunächst war ich Teil einer festen Mittelaltergruppe, doch nach kurzer Zeit begab ich mich dank eigener Ausrüstung eigenständig auf verschiedene Veranstaltungen. Im Laufe der Zeit festigte sich meine Darstellung als Wikingerin.

13 Jahre Mittelalter-Reenactment

Verschiedene Gesichter und Darstellungen


Heute stelle ich als Kjersti Martinsdottir eine Wikingerin dar. Je nach Kleidung und Accessoires beruht meine Darstellung auf den Funden aus Birka, (9. Jahrhundert) oder denen der Insel Gotland (10.-11. Jahrhundert). Jedoch verfüge ich auch viele Ausrüstungsgegenstände aus anderen Regionen Skandinaviens, wodurch die Darstellung angepasst werden kann. Einige besondere Kleidungsstücke, Ausrüstungsgegenstände und Accessoires sind anderen Regionen und Zeiten entlehnt.

 

Mein Handwerke sind seit 13 Jahren das Weben von Brettchenborten, Sticken und Handspinnen. Seit 6 Jahren fertige ich Glasperlen nach historischen Funden. Obwohl ich mich auf das Gebiet „Glasperlen“ spezialisiert habe und diese und andere Gewerke an meinem Zelt anbiete, ist mein Stand kein reiner Verkaufsstand. Ziel meiner Darstellung ist, Wissen über die Geschichte meiner verschiedenen Handwerke und der Wikinger an Besucher weiter zu geben und Handel mit den aktiven Darstellern auszuüben. Ich bin also ein-Personen-Lager des darstellenden Handwerks mit Lagerverkauf und mit viel Wissen zur Ur- und Frühgeschichte.

 

Als Christin Barthelmie gehe ich in sogenannten normalen Leben meinem erlernte Beruf des Fachangestellten für Medien- und Informationsdienste nach. Meine freie Zeit ist hauptsächlich meinem Hobby Mittelalter-Reenactment und meinen damit verbundenen Handwerken gewidmet. In den Wintermonaten zeige ich die Vielfalt der modernen Glasperlenherstellung auf verschiedenen Kunsthandwerkermärkten der Region. Außerdem gebe ich in Zusammenarbeit der KVHS Peine, VHS Ostkreis Hannover und dem Archäologischen Freilichtmuseum Oerlinghausen Kurse zur Glasperlenherstellung. Diesen modernen Teil meines Handwerks präsentiere ich auf der Seite www.dasglasperlenuniversum.de.